Schlagwort-Archive: schreiben

Nehmen Sie Platz!

Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was da in der Prosawerkstatt so gemacht wird und Sie zu den dienstäglichen Öffnungszeiten keine Zeit hatten, dann kommen Sie doch einfach mal während des Marktfestes vorbei!
Von 10 bis 14 Uhr können Sie in der Prosawerkstatt erprobte „Aufwärmübungen“ aus der Feder fließen lassen. 14 Uhr stellen drei Teilnehmer während einer kleinen Lesung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anna Kaleri

„Jeder Text ist so einzigartig wie sein Verfasser. Ich verstehe meine Arbeit in der Prosawerkstatt als Hebammenkunst, bei der es darum geht, das ans Licht zu holen, was der Verfasser wesentlich ausdrücken will. “ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Willkommen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Kreatives Schreiben?

In meiner Erinnerung fällt es in die Zeit um 1990, dass Werkstatt plötzlich Workshop hieß und dass dem Schreiben mit einem Mal das Adjektiv „kreativ“ vorangestellt wurde, kreatives Schreiben also. Ich fand das merkwürdig, denn es klang, als müsse man Menschen erst dazu anleiten, kreativ zu werden. Ist es nicht schon eine schöpferische Leistung, irgendeinen Satz zu Papier zu bringen oder seinem Kind eine eigene Gutenachtgeschichte zu erzählen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkzeuge | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Regeln für einen Roman

„Es gibt drei Regeln, wie man einen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiß niemand, wie sie lauten.“
Diese Aussage von William Somerset Maugham ist nicht besonders hilfreich, wenn man gerade vor einem Romanprojekt steht, das einem wie ein unüberwindbarer Berg vorkommt.
Und: Soll das die Quintessenz aus jahrzehntelanger Romanerfahrung sein? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkzeuge | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar