Schlagwort-Archive: Dialog

Die Ahnung eines großen Genusses

Der Schriftsteller Albert Wendt ist vor allem durch seine liebenswerten Hörspiele bekannt. Seine Figuren Marta-Maria, Betti Kettenhemd oder Vogelkopp schweben mal mehr, mal weniger zart über der Realität. Zärtlich, ironisch, drastisch geht es zu, Existentielles blitzt auf ohne der Leichtigkeit etwas zu nehmen. Vielen seiner Hörspiele liegen Prosatexte zugrunde, die der Jungbrunnen Verlag Wien veröffentlicht. Am 25. September 2012 stand der fünffache Vater in der Prosawerkstatt Rede und Antwort zu seiner Poetologie und praktischen Fragen des Schreibens. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkstattgespräche | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kunst des Dialogs

„Man sollte mal heimlich mitstenographieren, was die Leute so reden“, schlägt Kurt Tucholsky vor. Genau das wollen wir auch tun und dabei analysieren, wie gesprochene Sprache funktioniert. Wir werden feststellen, wie schräg, zum Teil unlogisch wir aufeinander reagieren und dabei wunderbarerweise das Gefühl haben, uns gut zu verstehen. Im nächsten Schritt wollen wir die realitätsnahe Sprache literaturtauglich machen. Außerdem werden wir spielerisch herausfinden, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Handwerkliche Grundlagen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufrichtige Kritik

…ist das größte Geschenk, das ein Autor empfangen kann. Dazu braucht man geeignete Testleser, die das, was sie beim Lesen an Stimmigkeit und Unstimmigkeiten empfinden, in Worte fassen können. Dazu braucht man eine grundsätzliche Gewogenheit, nicht unbedingt dem Autor gegenüber, sondern dem Produkt. Das gemeinsame Ziel soll eine interessante Geschichte sein, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkzeuge | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie sieht ein Dialog aus?

Direkte Sprache wird im Text wie ein Zitat mit Anführungszeichen „unten eingeleitet und mit Anführungszeichen oben“ beendet. Im gedruckten Buch finden wir heute meistens die französischen Anführungszeichen, die »Gänsefüßchen«.
Ob eingerückt oder linksbündig, ein neuer Sprecher bekommt immer eine neue Zeile.
Hier ein Beispiel aus einem meiner liebster Bücher. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkzeuge | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare