Einführung

Wir widmen uns in diesem Kurs Fragen wie: Was lesen wir, wie wollen wir schreiben, um heraus zu finden, wo unsere eigenen Ideale liegen und wie wir uns ihnen nähern könnten. „Wo steht die Prosa“ ist eine Frage, mit der wir uns einen Überblick über die drei literarischen Gattungen und deren Nachbarn verschaffen wollen. Praktisch wird es, wenn wir die Bausteine der Prosa untersuchen und spielerische Übungen zu Beschreibung, Mimik, Gestik, Dialog, Plot und Spannungsbogen machen. Im Gruppenlektorat stellen Sie Ihren eingereichten Text vor und erhalten Rückmeldung zu Dramaturgie und Verständlichkeit.

Das Wochenende bietet einen Überblick über das Handwerkszeug des literarischen Schreibens und eignet sich gut als Einstieg in die Kurse der Prosawerkstatt Leipzig, kann aber auch zum Reinschnuppern verstanden werden für Menschen, die damit liebäugeln, ihr Schreiben zu professionalisieren.

Anmeldung
oder
zurück zum Überblick über die Intensivkurse

Dieser Beitrag wurde unter Handwerkliche Grundlagen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Einführung

  1. Pingback: Sieben Tipps für einen sprachlich gelungenen Text | Prosawerkstatt Leipzig

Schreib einen Kommentar